Der Traum vom Fliegen

Let­ze Ände­rung am 28.04.2021 von Jörg Wul­fes

„Mach’s wie die Hum­mel, zeig allen, dass du flie­gen kannst!“

Natha­lie Hans

Als Kind habe ich oft geträumt flie­gen zu kön­nen.
Die­se Träu­me waren so rea­lis­tisch, dass sogar der unver­meid­li­che Absturz am Ende eines fast jeden vir­tu­el­len Aben­teu­ers, so lebens­echt war, dass ich von dem frei­en Fall jedes Mal erschreckt auf­ge­wacht bin.

Es ist mir zwar bis heu­te noch nicht gelun­gen mich aus eige­ner Kraft in die Lüf­te zu erhe­ben, aber ich habe, wie vie­le ande­re Men­schen auch, eine Mög­lich­keit gefun­den, mich gewis­ser­ma­ßen „künst­lich“ in die
vom Erd­bo­den abzu­he­ben!

Das Zau­ber­wort heißt Quad­co­p­ter, oder all­ge­mein bes­ser bekannt unter dem Begriff: DROHNE

Unbe­mann­te Luft­fahrt­sys­te­me (Droh­nen) und Flugmodelle

Antrags­for­mu­la­re