Allgemein

„Gedächtnisstütze“


 Home » All­ge­mein » “Gedächt­nis­stüt­ze”

Hier ver­su­che ich mei­ne Gedan­ken für zukünf­ti­ge Bei­trä­ge, nütz­li­che Tools oder hilf­rei­che Internetseiten/Blogs zu sammeln/sortieren.
Viel­leicht hilf es ja dem ein oder ande­ren von Euch weiter 🙂

Hilfreiche WordPress-Blogs

Ich bin immer auf der Suche nach Wor­d­Press „Tipps und Tricks“. Mei­ne Devi­se ist, man muss nicht alles wis­sen, aber man muss wis­sen, wo es steht.
Also, hier ein bun­tes Sam­mel­su­ri­um an WordPress-Blogs. 

Migh­ty­Press

Sehr inter­es­sant, wenn man den Guten­berg-Edi­tor pim­pen möch­te:
Die 10 bes­ten Plugins um dei­nen Wor­d­Press Guten­berg Edi­tor zu pimpen

Übersetzungstools (Deutsch – Englisch – Deutsch)

Für die klei­ne Über­set­zung zwi­schen­durch benut­ze ich sehr ger­ne die (kos­ten­lo­se) Online Über­set­zung von DeepL: https://www.deepl.com/translator

Rechtschreibhilfen

Wör­ter­buch www.wortbedeutung.info

Info
„Wortbedeutung.Info ist ein Wör­ter­buch mit Erklä­run­gen und Hil­fen zur Recht­schrei­bung, Sil­ben­tren­nung und Aus­spra­che. Zudem wird die Bedeu­tung und Wort­her­kunft erläu­tert, Anwen­dungs­bei­spie­le, Syn­ony­me, Gegen­satz­wör­ter, Unter- und Ober­be­grif­fe und sinn­ver­wand­te Begrif­fe auf­ge­führt sowie die Gram­ma­tik erklärt. Es beinhal­tet zudem Rede­wen­dun­gen, Über­set­zun­gen und ein Sprach­wör­ter­buch. Des Wei­te­ren gibt es einen The­sau­rus.“
Quel­le: www.wortbedeutung.info

Hier ein Bei­spiel zum Begriff: Gedächt­nis­stüt­ze


Duden www.duden.de

Die Älte­ren unter uns ken­nen ihn bestimmt noch, den guten alten „Duden Recht­schrei­bung“ (*).
Deutsch Klas­sen­ar­bei­ten ohne die­sen „Schin­ken“ im Schul­ran­zen zu haben war undenk­bar.
Heu­te gibt es das Inter­net und App’s, was für eine Erleich­te­rung. Die Duden Home­page bie­tet neben einer Wör­ter­buch­funk­ti­on, meh­re­ren „Funk­tio­nen“ zum Sprach­wis­sen auch eine Duden-Men­tor-Text­prü­fung. Letz­te nut­ze ich, um mei­ne Tex­te auf Recht­schreib­feh­ler prü­fen zu las­sen, wenn ich dar­an den­ke! 🙂
Also, der gute alte Duden ist noch nicht gestor­ben!
Für die Nost­al­gi­ker unter uns hier die Print/Druck Ausgabe:

(*) Affi­lia­te-Link:

Kostenlose Vektorgrafiken, PSD, Bilder, Icons

Freepic

Kos­ten­lo­se Vek­to­ren, PSD, Bil­der und Icons.
Auf 10 Down­loads am Tag beschränkt! 

Lizenz­über­sicht
Die Lizenz erlaubt es die Inhalte

  • für kom­mer­zi­el­le und per­sön­li­che Projekte
  • auf digi­ta­len oder gedruck­ten Medien
  • unbe­grenzt oft, kontinuierlich
  • von über­all auf der Welt
  • mit Modi­fi­ka­tio­nen oder zur Erstel­lung abge­lei­te­ter Wer­ke zu verwenden.

Kenn­zeich­nungs­pflicht auf der Web­sei­te per Link!

Eine Regis­trie­rung ist nicht not­wen­dig, außer man möch­te meh­re­re Datei­en auf ein­mal herunterladen.


VectorStock

Nähe­res demnächst.

Nützliche Programme

Schriften verwalten
Typograf

Text ent­nom­men von der Home­page Neu­ber Soft­ware:
„Ohne Zwei­fel der bes­te Schrif­ten­ver­wal­ter auf dem deut­schen Markt, sowohl was den Funk­ti­ons­um­fang als auch sei­ne pro­fes­sio­nel­le Aus­ar­bei­tung betrifft.“ Chip Online

Der erfolg­rei­che deut­sche Font-Mana­ger für Windows

  • erlaubt die Vor­schau auf alle Open­Type, True­Type, Post­Script Type 1 und Dru­cker Schriftarten
  • zeigt alle Eigen­schaf­ten (Schrift-Klas­si­fi­ka­ti­on, Ker­ning­paa­re, Desi­gner, Copyright…)
  • zeigt Uni­code Zei­chen­satz, Tas­ta­tur-Lay­out, Zoom
  • fin­det ähn­lich aus­se­hen­de Fonts und ver­gleicht ver­schie­de­ne Schriftarten
  • druckt Schrift­ar­ten in viel­fäl­tigs­ter Weise
  • orga­ni­siert Schrif­ten in Schrift­grup­pen, Netz­werk, Datenbank

Windows 10

Schrif­ten verwalten

Ich bin ein „Jäger und Samm­ler“. Das ist eine Art Gen­feh­ler oder so, neh­me ich mal an. Jeden­falls fällt es mir unwahr­schein­lich schwer, Sachen weg­zu­wer­fen.
Viel­leicht liegt es aber auch dar­an, dass ich Kar­to­gra­fie stu­diert habe; die­ser Men­schen­schlag sam­melt bekannt­lich auch alles.
So habe ich neu­lich ein­mal in mei­nen Win­dows 10 Font­ord­ner geschaut, was sich da so alles an Schrif­ten ange­sam­melt hat.
Was soll ich sagen, ich kam auf knapp 965 (in Wor­ten: neun­hun­dert) Datei­en mit einem Spei­cher­platz­ver­brauch ca. 1,3 GB.
Und weiß ich noch, was für Schrif­ten ich alle so im Lau­fe der Zeit instal­liert habe? Mit Nich­ten NEIN!
Also muss ein­mal rich­tig auf­ge­räumt wer­den, dach­te ich mir! Gesagt getan! 

Die fol­gen­den Schrift­ar­ten sind in Win­dows ent­hal­ten und auf jedem Com­pu­ter installiert: 

  • Cou­rier New (True­Type, ein­schließ­lich Fett‑, Kur­siv- und Fett Kur­siv- ‑Vari­an­ten)
  • Ari­al (True­Type, ein­schließ­lich Fett‑, Kur­siv- und Fett Kursiv-Varianten)
  • Times New Roman (True­Type, ein­schließ­lich Fett‑, Kur­siv- und Fett Kur­siv- ‑Vari­an­ten)
  • Sym­bol (True­Type)
  • Wing­dings (True­Type)
  • MS Serif
  • MS Sans Serif

Win­dows 10 font list

Raspberry Pi

Muss ich mich bei Gele­gen­heit mal wie­der drum küm­mern 🙂
Raspber­ry Pi und Plex: So wird der Mini­com­pu­ter zum Media-Server

§§§ „Recht und Ordnung“ §§§


Die im Hea­der ver­wen­de­ten Schrift­ar­ten: Davish Extra Bold (*) und Davish Nor­mal (*) kön­nen bei deeezy.com (*) erwor­ben wer­den.
Für den Hea­der ver­wen­de­tes (Pho­to­shop) Mock­up ist bei Crea­ti­ve Mar­ket unter fol­gen­dem Link zu kau­fen: 55 Pho­to­rea­listic Logo Mock-ups


Die mit Stern­chen (*) gekenn­zeich­ne­ten Links sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Wenn du auf so einen Affi­lia­te-Link klickst und über die­sen Link ein­kaufst, bekom­me ich von dem betref­fen­den Online-Shop oder Anbie­ter eine Pro­vi­si­on. Für dich ver­än­dert sich der Preis nicht.